DOSSIER

 

KOLUMNE •  MAGAZINANTHOLOGIE 

Kom­men­ta­re, Inter­views, Ate­lier­be­su­che, Por­traits, Tage­buch, News­let­ters, Lyrics, Kurz­ge­schich­ten, Rei­se, Essays, Vide­os, Begleit­tex­te, Bespre­chun­gen, Kritiken

Stil­blü­ten, Wort­sa­la­te und Unverzeihliches.

 

Farben brauchen Namen

  FARBLEHRE: Omen est nomen. 

Ausgenudelt

  TAGEBUCH:  »Das Alte ist schon echt aus­ge­nu­delt« sagt mei­ne Toch­ter bei­läu­fig. »Hm, bei Whats App? Das ist doch schön«, denk ich mir kopf­schüt­telnd. Das mit den oran­gen Bril­len­bü­geln vor grü­nen Gartenhintergrund? 

Bewußtseinsstrom

  TAGEBUCH: Fließt durch die inne­re Land­schaft. Stil­le Orte, tosen­de Fäl­le, wei­te Auen. 

Eingehüllt

  LYRIC: Ein­ge­hüllt. In die Träu­me einer Zukunft. 

Aufgerollte Zeit

  KURZGESCHICHTE: Zunächst moch­te er es nicht glau­ben das sein Päck­chen schon heu­te kom­men wür­de, aber als er den Post­bus auf den Hof fah­ren sah, wuß­te er das sich der etwas trö­ge Tagesan­fang noch wan­deln konnte. 

Gedankenflug

  KURZGESCHICHTE: Der Rudi hat ihn zum bogen­schie­ßen gebracht, aber weil er erst mal zwei drei Bier trin­ken muss­te, bevor er einen Pfeil flie­gen las­sen konn­te wur­de die Sache zeit­auf­wän­dig. Außer­dem hat­te er eine Art Lade­hem­mung kul­ti­viert, b.z.w., eher das Gegen­teil, er konn­te den Pfeil nicht lan­ge genug zurückhalten. 

 

© Text und Bild