Sli­de 09 | 2018 »Zor­ki­l­ove« Dop­pel­be­lich­tun­gen mit ana­lo­ger 35 mm Kame­ra

Gra­fik­de­sign: Geschäfts­aus­stat­tun­gen in Print & Web, Ent­wurf und Pro­duk­ti­on.




Unser Maga­zin mit Bei­trä­gen aus den Berei­chen Kunst und Leben, Gesell­schaft und Style. Hier geben mei­ne Ava­tare ihr Bes­tes aus den Berei­chen »Tage­buch, Stand­bild, Essay und einer Kolum­ne mit lau­ni­gen  Tex­ten  wider den Main­stream. 

Die Lei­den­schaft zur Pho­to­gra­phie und das Inter­es­se an his­to­ri­schen Kame­ras und Tech­ni­ken hat zur Wie­der­ent­de­ckung der  Cya­no­ty­pie  geführt. Kur­se, Mate­ria­li­en und wei­ter­ent­wi­ckel­te Metho­den für eine Ent­wurfs­tech­nik en vouge.

Bam­berg: Kon­zep­ti­on, Finan­zie­rung und Durch­füh­rung von  Bild­hau­er Sym­po­si­en.   Unser Autoren­pro­jekt »Frän­ki­sche Stras­se der Skulp­tu­ren«, kura­tier­te Aus­stel­lun­gen und Kunst­pro­jek­te. Eine Doku­men­ta­ti­on mei­ner Tätig­keit als Kura­tor.


Die ers­ten Jah­re der Pro­fes­sio­na­li­sie­rung als Gra­fik­de­si­gner in  Agen­tu­ren und Ver­la­gen  führ­ten mich von Mün­chen nach Ber­lin.  Beson­ders ange­nehm sind für mich der Zit­ty Ver­lag Ber­lin und in Mün­chen Har­pers Bazaar als ers­te reno­mier­te Auf­trag­ge­ber im Gedächt­nis geblie­ben. © Bild: A. Savin

Prä­gend für mich: Die Zeit an der  Aka­de­mie der Bil­den­den Künste   im Mün­chen der 80er und 90er Jah­re. Auch ers­te Jobs bei ARRI Media und eine lang­jäh­ri­ge Assis­tenz in der Gale­rie Wal­ser gehö­ren zu den Stu­di­en­jah­ren.

Stö­bern sie im Archiv und fin­den  freie Arbei­ten  aus den Berei­chen Illus­tra­ti­on, Male­rei, Skulp­tur, Objekt und Situa­ti­ves.